Französische Filmwoche Sachsen-Anhalt 2019
10. April bis 17. April
Dessau . Halle . Magdeburg

Herzlich willkommen im Kino!

Mit großem Vergnügen begrüße ich Sie zu dieser sechsten Ausgabe der Französischen Filmwoche Sachsen-Anhalt.

Das Institut français hat ein weiteres Mal die Ehre, ein Ereignis zu unterstützen, das das frankophone filmische Schaffen in den Mittelpunkt des kulturellen Lebens in Sachsen-Anhalt stellt. Große französische Schauspielerinnen werden mit ihren neuesten Produktionen auf der Leinwand zu Gast sein: Catherine Deneuve mit Der Flohmarkt von Madame Claire / Le dernier vide-grenier de Claire Darling oder Vanessa Paradis mit Das Familienfoto / Une photo de famille, einer spitzen Komödie über das Band zwischen den Generationen. Das Kino ist auch ein Prisma, durch welches wir die Unruhen der Welt wahrnehmen. Der Film Streik! / En guerre erzählt von der Sorge und Betroffenheit eines Arbeiters angesichts der Schließung seiner Firma, während Eine Saison in Frankreich / Une saison en France die schmerzhafte Realität thematisiert, die das Exil darstellt.

Wir möchten Ihnen in diesem Jahr neben dem üblichen Programm eine Auswahl von Filmen vorstellen, die politische und soziale Themen behandeln, die unsere Gesellschaften in Europa beeinflussen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern im Laufe dieser Woche zahlreiche Diskussionen und Debatten rund um diese Filme durchzuführen, die Veranstaltungsliste finden Sie in diesem Programm unter der Bezeichnung Blickpunkt Europa. Ich danke ihnen ganz besonders für ihr Engagement, ohne natürlich unsere Partnerkinos in Dessau, Halle und Magdeburg sowie dem Moritzhof Magdeburg, der die Koordination dieser schönen Veranstaltung übernimmt, zu vergessen.

Nun bleibt mir nur noch, Ihnen angenehme Filmvorstellungen sowie leidenschaftliche und spannende Debatten zu wünschen.

Benjamin Kurc
Beauftragter für deutsch-französische Angelegenheiten in Sachsen-Anhalt

 

Bienvenue au cinéma!

C’est avec grand plaisir que je vous souhaite la bienvenue à cette sixième édition de la semaine du film français en Saxe-Anhalt.

Une fois de plus l’Institut français a l’honneur de soutenir un événement qui place la production cinématographique francophone au cœur du paysage culturel de Saxe-Anhalt. Les grandes actrices françaises sont au rendez-vous : la sérénissime Catherine Deneuve dans Le dernier vide-grenier de Claire Darling ou encore Vanessa Paradis dans Une Photo de famille, comédie poignante sur le lien entre les générations. Le cinéma est aussi un prisme à travers lequel nous appréhendons les bouleversements du monde. Le film En guerre parle du désarroi de l’ouvrier face à la fermeture de son entreprise, tandis qu’Une saison en France présente la réalité douloureuse qu’est l’exil. Nous avons voulu vous offrir cette année, à côte de notre programmation habituelle, un choix de films abordant des thèmes politiques et sociaux qui traversent nos sociétés européennes. Pour cela, nous avons le plaisir de coopérer avec de nombreux partenaires qui organiseront tout au long de la semaine de nombreuses discussions et débats autour de nos films, dont vous trouverez la liste dans ce programme sous l’appellation Point de vue Europe. Je les remercie tout particulièrement pour leur engagement, sans oublier nos cinémas partenaires à Dessau, Halle et Magdeburg ainsi que le Moritzhof pour la coordination de ce bel événement.

Il ne me reste plus qu’à vous souhaiter d’agréables séances de cinéma, ainsi que des débats tout autant passionnés que passionnants.

Benjamin Kurc
Directeur de l’Institut français de Saxe-Anhalt

Französische Filmwoche Sachsen-Anhalt 2019
10. bis 17. April
Dessau . Halle . Magdeburg

Kontakt

ARTist! e.V.
Moritzplatz 1
39124 Magdeburg
www.moritzhof-magdeburg.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 (0) 391 / 25 78 932

Social Media